Newsletter

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren und bekommen dann zukünftig alle Neuigkeiten und wichtigen Informationen rund um das Thema individuelle Impfentscheidung per E-Mail.

Bitte tragen Sie sich dazu hier mit Ihrer E-Mail-Adresse ein oder nutzen Sie das unten stehende Anmeldeformular.

Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden – nutzen Sie dafür unser Abmeldeformular oder schreiben Sie eine formlose E-Mail an: news@remove-this.individuelle-impfentscheidung.de.

Newsletter #17 - Stellungnahme zur „Mogelpackung“

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten,

auch im Sommer 2022 sind wir nicht vor den politischen Schreckensszenarien des kommenden Winters gefeit. Das Infektionsschutzgesetz (IfSG) steht vor der Erneuerung (Drucksache 20/2573). Justizminister Marco Buschmann (FDP) sowie Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) haben den dazugehörigen Maßnahmenkatalog am Mittwoch, den 3. August vorgestellt. Sollte das Gesetz am 8. September 2022 verabschiedet werden, wird es sehr einsam um Deutschland: Kein anderes Land in Europa wählt so drakonische Corona-Schutzmaßnahmen. Stattdessen wird in den allermeisten Ländern auf die Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürgern gesetzt.

Problematisch sind dabei nicht nur die Änderungen des IfSG, sondern auch die Kommunikation, weshalb immer mehr Kritik am Entwurf laut wird. So wird der Eindruck von den Ministern erweckt, Schulschließungen und Ausgangssperren seien nicht mehr verhältnismäßig und hätten daher keinen Platz mehr im neuen IfSG. Tatsächlich sind diese Maßnahmen jedoch nach wie vor unter § 28 zu finden, weshalb Rechtswissenschaftler Thorsten Kingreen von der Universität Regensburg von einer „Mogelpackung“ spricht. 

Ebenso ist die Drei-Monate Regelung nicht nachvollziehbar und ein kommunikatives Chaos: Immunologe Andreas Radbruch sagte im ZDF: "Und die, die frisch oder zum vierten oder x-ten mal geimpft sind, sind auch nicht drei Monate lang vor Ansteckung geschützt." Das Gerüst von Herrn Lauterbach, nach Impfung oder Genesung drei Monate keine Maske mehr tragen zu müssen, ist wissenschaftlich unhaltbar. Zumal diese Regelung völlig falsche Anreize zum Impfen schafft und das Ziel der Vermeidung der Überlastung des Gesundheitssystems völlig verfehlt wird.

Da es für uns als Experten auf dem Gebiet des Impfens und der Impfentscheidung viel zu den geplanten Änderungen am Infektionsschutzgesetz zu sagen gibt, haben wir hierzu eine Stellungnahme an die Bundestagsabgeordneten erarbeitet. Wir fordern ein offenes Ohr seitens der Politikerinnen und Politiker und möchten Ihnen die Stellungnahme natürlich nicht vorenthalten. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung und eine rege Verbreitung in den sozialen Medien!

Stellungnahme lesen

Video-Stellungnahme

Zusätzlich hat unser ärztlicher Geschäftsführer Dr. med. Alexander Konietzky ein Video zu den Änderungen am Infektionsschutzgesetz aufgenommen: "Impfen Sie noch oder schwimmen Sie schon? Das Buschmann/Lauterbachpapier"

 

Sie können das Video über unsere WebseiteYoutubeInstagram und Odyseeansehen. Anbei finden Sie wie gewohnt Neuigkeiten rund um den Verein sowie die aktuelle Lage zur individuellen Impfentscheidung. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

 

Inhalt

Masernschutzgesetz: Rechtliche Hinweise zum Ablauf der Übergangsfrist
„Impfen mit Sinn und Verstand“ – Neue Podcast-Folgen
Mitglied werden
Neue Beiträge in den Medien
Geschichten zur Impfpflicht im Gesundheitswesen
Über den Newsletter

 

Masernschutzgesetz: Rechtliche Hinweise zum Ablauf der Übergangsfrist zum 31. Juli 2022

Wie geht es weiter?

Ende Juli 2022 lief die Übergangsregelung für Kinder bzw. Mitarbeitende in Kitas und Schulen aus. Bis dahin musste der Nachweis über eine Masern-Impfung, eine Masern-Immunität oder eine medizinische Kontraindikation erbracht werden. In diesem Beitrag erläutern wir die aktuelle rechtliche Situation.

 

Hier weiterlesen

 

ÄFI-Podcast: Impfen mit Sinn und Verstand

Neue Folgen

Unsere aktuelle und damit fünfte Folge vom 12. August 2022 Das Buschmann/Lauterbachpapier – täglich grüßt das Murmeltierhandelt ebenso wie unsere Stellungnahme von den Änderungen am Infektionsschutzgesetz.

Zu hören gibt es unseren Podcast auf allen Plattformen, auf denen es Podcasts zu finden gibt: PodigeeSpotifyDeezerApple Podcasts & Co. – Für Fragen und Rückmeldungen schreiben Sie uns gerne an podcast@remove-this.individuelle-impfentscheidung.de

 

Podcast anhören

 

Mitglied werden

Engagieren Sie sich für eine individuelle Impfentscheidung!

Eine Mitgliedschaft bei ÄFI e. V. bietet vielfältige Vorteile: Zum Beispiel die Unterstützung von Projekten des Vereins oder die Teilnahme am Forum sowie an Mitglieder-Treffen zum Austausch von Wissen und Erfahrungen. 
Wäre das nicht etwas für Sie?

 

Mitglied werden

Übrigens: Für Studierende bieten wir Sonderkonditionen! Schreiben uns gerne an: info@remove-this.individuelle-impfentscheidung.de

 

Neue Beiträge in den Medien


Auch dieses Mal haben wir wieder spannende neue Beiträge für Sie gesammelt. Sie finden alle Artikel anbei verlinkt.

  1.  SWR: BW-Gesundheitsminister Lucha rechnet mit Ende der Corona-Impfpflicht im Pflegewesen (12. August 2022)
     
  2. Deutschlandfunk: Medizinstatistiker Gerd Antes - „Nicht die richtigen Parameter, um das Geschehen zu kontrollieren“ (12. August 2022)
     
  3. ZDF: Pandemie-Regeln im Überblick - Wie Länder in Europa mit Corona umgehen (11. August 2022)
     
  4. ZDF heute: Kritik an Infektionsschutzgesetz - Jurist: Neues Corona-Gesetz "Mogelpackung" (9. August 2022)
     
  5. Das Erste: Post-Vac-Syndrom: Corona-Impfung mit Nebenwirkungen(Video, 9. August 2022)
     
  6. FOCUS online: „Können Infektionen nicht verhindern“ - Dänische Epidemiologin sieht deutschen Corona-Weg für den Herbst kritisch (9. August 2022)
     
  7. Deutschlandfunk: Lungenarzt zum Herbst/Winter - Voshaar: Kein Grund für eine Alarmstimmung (9. August, 2022)
     
  8. Berliner Zeitung: Klinik bittet ungeimpfte Ärzte und Pfleger weiterzuarbeiten (8. August 2022)
     
  9. Cicero: Postdemokratische Politik - Being Karl Lauterbach (Gastbeitrag von Matthias Schrappe, 8. August 2022)
     
  10. Tagesschau: Teil-Impfpflicht - Ungeimpft, aber unverzichtbar (30. Juli 2022)

 

Geschichten zur Impfpflicht im Gesundheitswesen

Mittlerweile über 170 Geschichten veröffentlicht

Sowohl auf Twitter, als auch auf unserer Webseite veröffentlichen wir jeden Tag eine Geschichte von Betroffenen zur Impfpflicht im Gesundheitswesen.

Folgen Sie uns und teilen Sie die Geschichten, damit unser gemeinsames Anliegen mehr Gehör findet: Die Impfpflicht im Gesundheitswesen muss endlich gestoppt werden!

 

Jetzt folgen

 

Über den Newsletter

Impressum

Ärztinnen und Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V.
Gneisenaustr. 42
10961 Berlin
Deutschland

Kontakt

E-Mail: news(at)individuelle-impfentscheidung.de

Datenschutzerklärung

Hier lesen

Social Media

Twitter Name Instagram Name Youtube Kanal LinkedIn firmenseite