Unsere Vorstände

Der Verein besteht derzeit aus vier gewählten und weiteren drei designierten Vorständen, die wir Ihnen hier in alphabetischer Reihenfolge vorstellen. 

„Ich engagiere mich seit 2007 in diesem Verein, weil ich Menschen, die eine individuelle Impfentscheidung wünschen, diese auch ermöglichen möchte. Hier bekomme ich das Rüstzeug und die wissenschaftliche Basis dafür." 

Dr. med. Jost Deerberg
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin in Hamburg
Mitglied des Vorstands

„Ich bin seit über 20 Jahren als Kinder- und Jugendärztin in einer Gemeinschaftspraxis mit Frauenheilkunde niedergelassen. Ganz viele Eltern kommen zu mir, weil sie frei und selbstbestimmt ihre eigene Gesundheit und die ihrer Kinder verantworten möchten. Sie angemessen und ergebnisoffen zu informieren, ist mir ein großes Anliegen – und das ist auch eines der Ziele dieses Vereins.“

Nicola Fels
Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin in Krefeld
Designiertes Mitglied des Vorstands

„Die Eltern-Kind-Bindung als Basis subjektiver Entscheidungen zu vorbeugenden Maßnahmen muss geschützt werden. Eine höhere und gleichzeitig tiefgreifendere Form einer solchen Entscheidungsfindung in Fürsorge für das Kind kann ich mir nicht vorstellen – deshalb trete ich dafür ein, dass sie immer eine individuelle sein muss."

Michael Friedl
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin in Heidelberg
Mitglied des Vorstands

„Gute Medizin lebt davon, jede und jeden dort abzuholen, wo sie oder er steht. Das gilt auch und gerade für eine Impfentscheidung. Sie muss offizielle Empfehlungen ebenso berücksichtigen wie die persönlichen Umstände eines Menschen. Das muss in einem persönlichen Gespräch individuell abgewogen werden, damit sich jeder Mensch in der dann getroffenen Entscheidung wiederfindet.“

Dr. med. Ingrid Heimke
Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin in Dresden
Designiertes Mitglied des Vorstands

„Eine individuelle Impfentscheidung respektiert den Wunsch der Eltern, für ihr zu beschützendes Kind das Beste und Richtigste auszuwählen. Genau darin möchte ich sie unterstützen – und dafür ist mir der Verein eine große Hilfe." 

Dr. med. Alexander Konietzky
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin in Hamburg-Wedel
Designiertes Mitglied des Vorstands

„Wir dürfen nie vergessen: Impfstoffe sind Arzneimittel, die wir gesunden Menschen geben, sie sind vorbeugende Medikamente. Die Menschen, denen wir sie verabreichen, leiden an nichts. Deshalb sind unsere Anforderungen an die Sicherheit und Wirksamkeit noch viel, viel höher als bei anderen Medikamenten. Dafür setzt sich der Verein ein.“

Dr. med. Steffen Rabe
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin in München
Mitglied des Vorstands und Sprecher des Vereins

„Dieser Verein ist der notwendige Stachel im Fleisch eines von Pharmakonzernen und Impfstoff-Herstellern dominierten und selbstgerecht gewordenen Systems." 

Dr. med. Stefan Schmidt-Troschke
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin in Berlin
Mitglied des Vorstands