2G geht gar nicht!

Seit Sommer 2021 greift die 2G-Regel immer mehr Raum. Mittlerweile ist sie vielerorts üblich geworden und gleicht einer Impfpflicht durch die Vordertür. Denn ohne geimpft oder von einer Covid-19-Erkrankung genesen zu sein, kann man nicht mehr am sozialen und kulturellen Leben teilhaben. Man kann weder ins Restaurant noch ins Kino gehen und auch keine Konzerte oder andere kulturelle Veranstaltungen besuchen. Und selbst wenn man Covid-19 erfolgreich hinter sich gebracht hat, gilt der "Freifahrtschein" nur für sechs Monate – auch danach muss man geimpft sein, sonst heißt es: draußen bleiben. Wir meinen: Das geht gar nicht! Deshalb haben wir die Aktion #2Ggehtgarnicht ins Leben gerufen und alle, die der gleichen Meinung sind, gebeten, uns ihr Statement zuzuschicken. Manche haben das anonym gemacht, andere mit vollem Namen und Foto. Bitte beachten: Jedes Statement gibt die persönliche Meinung des Absenders wieder und nicht zwangsläufig auch die des Vereins! 

Maria Sohn

N.N.

Nina Jeschke

Dr. Katrin Keßler

Mandy L.

Elke T.

N.N.

Birgit Roecker

Carlotta Allegri

Dr. Susanne F.E.

E. Rohrer

Rainer Wannack

Marc H.